Einsatz 04-2021: Ölschaden K8 / B215

  

Am Mittwochnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Landesbergen zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Langstreckig über den Verlauf der K8 in Höhe der Tankstelle bishin über die B215 erstreckte sich auf etwa 2km Länge eine Verunreinigung der Fahrbahn durch Kraftstoff, den ein Fahrzeug verloren hatte. Die Kräfte unter Leitung des Ortsbrandmeisters Lars Engelke waren mit drei Fahrzeugen zur Sicherung des Streckenabschnittes vor Ort, ergänzend rückte auch der Bauhof der Samtgemeine Mittelweser an, um entsprechende Beschilderungen aufzustellen. Aufgrund des Starkregens und der Länge der Einsatzstelle konzentrierten die Einsatzkräfte ihre Maßnahmen auf den Schutz der Kanalisation sowie die Gefahrenschwerpunkte in Kreuzungs- und Kurvenbereichen. Auch am zentralen Zusammenfluss der Wasserabführung in das Kanalsystem wurden mechanische Barrieren durch die Einsatzkräfte errichtet. Ein Fachunternehmen zur Straßenreinigung wurde angefordert. Die Polizei war mit einem Streifenwagen vor Ort, um den Vorgang aufzunehmen. Am frühen Vorabend konnten die Einsatzkräfte wieder zum Standort einrücken.

Zurück